News



Kommunionkerzen gestalten

Am Mittwoch, 28.2., haben 36 Kommunionkinder mit ihren Eltern ihre Kerze für die Erstkommunion selbst gestaltet. Es gab eine Menge Material zur Auswahl. So konnte jedes Kind seine ganz persönliche Kerze gestalten. Einge Kinder zeigen ihr fertiges Werk auf den Bildern.

Foto und Text: Sandra Schnell




Aktion mit der Caritas "Trinkwasser als Privileg"

Am Freitag, 16.02., ging es bei einer Aktion der Caritas ums Wasser.  Julia Scheidemann vom Projekt der Caritas "Noah bewegt" hatte 5 spannende Stationen für 11 Kommunionkinder mit Geschwistern und Eltern. Wie viel Wasser verbraucht eine Familie am Tag? Wo können wir leicht Wasser sparen? Wie kann man Leitungswasser aufpeppen?

Kinder und Eltern haben engagiert mitgearbeitet und am Schluss ein Trinkwasser-Experten Zertifikat erhalten.

Sternsinger Aktion

Rund 35 Kinder unserer Pfarrei haben zwischen Donnerstag, 04.01 und Sonntag, 07.01. fleißig gesammelt für die diesjährige Sternsinger Aktion: Gemeinsam für unsere Erde in Amazonien und weltweit.

An Stationen, aber auch unterwegs sind sie vielen Menschen begegnet, die die Aktion gern unterstützt haben.

Danke an alle Mitwirkenden!

 



Profanierungsgottesdienst in St. Josef

Am Sonntag, 26. November wurde in der St. Josefs Kirche ein letzter Gottesdienst gefeiert. Unser Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck ist zu diesem besonderen Ereignis eigens nach Altena gekommen, um diesen Weg mit uns als Gemeinde zu gehen. Den vielen Besuchern sprach er gute Worte zu, die er mit Bezug auf den Namenspatron, den heiligen Josef finden konnte: dieser hat als Pflegevater Jesu gelernt, dass Jesu Wege unkonventionell und überraschend sind. Josefs Vertrauen in Gottes Anwesenheit hat ihn treu an Jesu Seite stehen lassen. Mit diesem Vorbild dürfen wir auf Gottes Wege vertrauen und ihn sicher bei uns wissen, besonders auch in Zeiten des Wandels.

 



Konzert Lenniac in St. Josef

Ein besonderes Konzert war Teil des Abschiednehmens von der St. Josef Kirche in Nachrodt - die in Altena wohl bekannte Band „Lenniac“ spielte am 19. November unplugged in der Kirche. Die farbige Beleuchtung des Kirchenraums unterstütze die außergewöhnliche Atmosphäre an diesem Abend.

 

Foto: Sandra Schnell

Text: Lena Boldt

Sankt Martin in Nachrodt

Der 74. Martinsumzug am 11. November in Nachrodt war mit rund 300 Gästen ein eindrucksvolles Lichtermeer. Mit dem Blasorchester startete der Zug an der Grundschule Nachrodt über die Ehrenmalstraße und die B236 bis zur St. Josefs Kirche. Dort gab es Martinsbrezeln, Würstchen, Punsch und Glühwein. Alle Familien waren eingeladen sich in der Kirche segnen zu lassen. Diesen haben viele gern angenommen.

 

Foto: Stefan Kemper

Text: Lena Boldt



"Lego trifft Bibel" am Samstag, 18. November

Am Samstag, 18. November hieß es wieder „an die Steine, fertig, los!“ . Mit dem Verein „KEB - Kinder entdecken die Bibel“ war für jeweils 20 Kinder Platz um eine Bibelgeschichte nachzubauen. Mit viel Eifer und Freude haben die Kinder im Detail Gehörtes nachgebaut. Die Bilder zeigen die Szene rund um die biblische Geschichte vom verlorenen Sohn.

 

Download
LEGO-Bibel-Comic Altena Gruppe 1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB
Download
LEGO-Bibel-Comic Altena Gruppe 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB

Foto: Pater Tadeusz

Text: Lena Boldt

 



Kirchen Rallye am Samstag 4. November

Am vergangenen Samstag waren die Familien und besonders die Kinder der Pfarrei eingeladen, ihre Kirche besser kennen zu lernen. An sechs verschiedenen Stationen konnten die Kinder wichtige Orte der Kirche entdecken. Dazu zählten der Altar, der Ambo, der Tabernakel, die Osterkerze und das Taufbecken.

Mit viel Freude haben sich die Kinder auf Entdeckungsreise begeben und der ein oder andere Große konnte auch noch etwas dazu lernen.

Foto: Lena Boldt

Text: Lena Boldt

 

Herbstaktionstag am Samstag 21. Oktober

Einen spannenden Aktionstag rund um das Thema Herbst haben wir am Samstag, 21.10. rund um die Kirche Sankt Theresia in Evingsen erlebt. Mit rund 60 Anmeldungen kam die Veranstaltung bei den Familien gut an. „Danke für den Herbst, guter Gott“ schloss das gemeinsame Gebet. Zuvor konnten die Kinder im Wald die Früchte des Herbstes sammeln, anschließend damit basteln, pflanzen, balancieren und Memory spielen.

 

Foto: Lena Boldt

Text: Lena Boldt

 



Unser Pfarrfest am 24.9. in St. Josef

Zweites Treffen Kommunionkinder



Unsere Ape ist endlich fertig und einsatzbereit!

Kräutersegen am 20.8.



Staffelstab-Übergabe am 06.08.

Am Sonntag den 06. August fand bei uns in der Pfarrei eine große Staffelstab-Übergabe statt. 

Wir verabschiedeten uns von Jan-Hendrik Ilk und von Herrn und Frau Frassek. Ebenso verabschiedeten wir Frau Kleinsorge in den wohlverdienten Ruhestand, nachdem sie sich so viele Jahre in unserer Pfarrei engagiert hat. 

Herr Ilk übergab seinen Staffelstab und machte somit Platz für Lena Boldt, die uns ab sofort als Gemeinde Assistentin unterstützen wird.

Wir konnten auch Jan Schapendonk begrüßen, der uns ab sofort als Hausmeister unterstützen wird. Seine Frau übernahm an seiner Stelle den Staffelstab, da er leider verhindert war.

Zu guter Letzt übergab Herr Frassek seinen Staffelstab den drei neuen ehrenamtlichen Küstern, die uns ab August in den Gottesdiensten unterstützen werden. 

Foto: Moritz Buczek

Text: Caroline Diel



Kirchencafé mit der Ape 30.07.2023

Am Sonntag den 30.07. war die Ape im Einsatz. Gegen 15 Uhr wurde zum Kirchencafé eingeladen. Bei Kaffe und Waffeln versammelten sich einige Menschen um die frisch folierte Ape, um  das fertige Gefährt zu bestaunen. 

Herr Ilk schien positiv gestimmt bei seinem letzten Einsatz mit seinem "kleinen Herzensprojekt".

"Es fällt mir schwer die Ape jetzt hier zurückzulassen, gerade wo sie so richtig anläuft und das Wetter noch gut ist. Aber ich weiß sie in guten Händen, denn das Team was sich rund um die Ape gesammelt hat ist echt top. Außerdem ist Lüdenscheid ja nicht aus der Welt und ich werde euch sicherlich mal besuchen kommen." meinte Ilk.

Wir freuen uns also auf viele tolle Einsätze mit unserer Ape.

 

Wenn Sie Lust haben sich für die Ape zu engagieren und Teil des Teams zu werden, sprechen Sie uns gerne an!

Fotos und Text: Caroline Diel




Beauftragungsfeier von Herrn Ilk 09.06.2023

Applaus für die neuen Seelsorgerinnen und Seelsorger (v.l.).: Jan-Hendrik Ilk, Rebekka Griemens, Bettina Vermeulen und Lydia Pappert. Foto: Achim Pohl | Bistum Essen

Am vergangenen Freitag beauftragte Bischof Franz-Josef Overbeck vier junge Leute als neue SeelsorgerInnen. Darunter auch Jan-Hendrik Ilk aus unserer Pfarrei.

Nach seinem Theologiestudium und der dreijährigen Assistenzzeit wird Ilk demnächst als Pastoralreferent in Lüdenscheid tätig sein. 

Zu der feierlichen Messe im Essener Dom, erschienen auch einige bekannte Gesichter aus dem Sauerland, um Herrn Ilk bei dieser einmalgen Feierlichkeit beizuwohnen. 

In seiner Predigt ging der Bischof besonders auf die starken Veränderungen der Kirche in den letzten Jahren ein. Dabei stellte er auch deutlich heraus, dass vor Allem die Berufsbilder der Gemeinde- und PatoralreferentInnen sich stark verändert haben. Die Seelsorge stehe aber, trotz dieser Veränderung und des erweiterten Aufgabenfeldes, weiterhin im Fokus und bleibt das Herzstück dieses Berufs. 

Wir freuen uns, dass wir Herrn Ilk auf seinem Weg begleiten durften und wünschen ihm in seiner neuen Pfarrei weiterhin alles Gute und eine spannende neue Zeit. 



Beauftragung für den Beerdigungsdienst 03.06.

Am Samstag den 03.06. erhält Cornelia Langenbruch in einer festlichen Zeremonie die Beauftragung zum Beerdigungsdienst und er Pfarrei St. Matthäus.

Als erste Frau aus den Reihen unserer Pfarrei, die sich für diese Aufgabe hat ausbilden lassen, unterstützt Frau Langenbruch von nun an das Team der Hauptamtlichen. 

Neben ihren Urkunden, erhielten die neu Beauftragten, auch ihre liturgischen Gewänder, die sie zukünftig bei ihren Diensten Tragen werden. Neben Cornelia Langenbruch wurden in der Mülheimer  Bistumsakademie "Die Wolfsburg", noch sieben weitere Männer und Frauen beauftragt. 

Die neuen Beauftragten für den Beerdigungsdienst (v.l.n.r.): Helena Maryniok, Peter Joosten, Cornelia Langenbruch, Jörg Schuhmacher, Cordula Bukowski, Annegret Balthaus, Manuela Prinzenberg, Helmut Maul. Fotos: Nicole Cronauge | Bistum Essen

 

Fotoquelle: Bistum Essen



Ereignisreiches Pfingstwochenende 29.05.2023

Wir blicken zurück auf ein sehr ereignisreiches Wochenende. Am Pfingstmontag fand die Pfingstwanderung von Rosmart zur Matthäus-Kirche statt. Anschließend gab es einen Open-Air Gottesdienst vor der Kirche.

Hierbei hatte Pater Tadeusz seinen ersten Einsatz in unserer Pfarrei. Ab dem 01. Juni verstärkt Pater Tadeusz unser Pastoralteam und unterstützt unsere Pfarrei. 

Nach dem Gottesdienst konnte unsere Gastro-Ape zum ersten Mal im Einsatz glänzen. Viele interessierte Gottesdienstbesucher versammelten sich, um gemeinsam noch einen Kaffe zu trinken oder mit einem Glas Sekt auf die Ape anzustoßen. 

Wir freuen uns auf weitere Einsätze unserer kleinen grünen Ape. 

Fotoquellen: Stefan Kemper und Jan-Hendrik Ilk



Ökumenischer Jugendkreuzweg 07.04.23

Jesus traf auf seinem Weg und in seinem Leben eine Vielzahl von verschiedenen Menschen. Seine Beziehung zu Gott war hierbei immer ein fester Bestandteil seines Lebens.

Unter dem Motto „beziehungsweise“ startete dieses Jahr der Jugendkreuzweg und lud dazu ein etwas von dieser Beziehung für sich selbst zu entdecken. Initiiert wurde die Aktion von der evangelischen und der katholischen Kirche in Altena. 

Trotz des schlechten Wetters trafen sich insgesamt etwa 40 Leute heute morgen an der Burg, um gemeinsam in fünf Stationen zur Kirche St. Matthäus zu wandern. 

In kleinen Aktionen an den jeweiligen Stationen konnte man die Beziehungen im eigenen Leben reflektieren und neu entdecken. Die Kernfragen waren unter anderem; welche Beziehungen einem Mut machen und Kraft schenken und welche Beziehungen einen vielleicht vor Herausforderungen stellen. 

Einen Abschluss fand der Jugendkreuzweg in der kath. Kirche mit Gesang und gemeinsamen Gebet. 



Jugendgottesdienst 12.03.23

Am vergangenen Sonntag hat die Firmgruppe "Kirche Handmade" den Jugendgottesdienst zum Thema "Du bist getauft mit Wasser des Lebens" gestaltet. Mit ihrer innovativen Alternative zur Predigt begeisterten die sechs Jugendlichen groß und klein. In sechs Stationen konnten die Besucher der Messe "das Wasser des Lebens" und seine Eigenschaften hautnah erleben. 

Das selbstgemalte Bild, auf dem jeder Besucher sich namentlich verewigen konnte, war das Herzstück der sechs Stationen. Angelehnt an das diesjährige Hungertuch, hatten die Firmlinge sich schon im Vorfeld kreativ mit dem Thema Taufe und Wasser auseinander gesetzt. 

Die Band Heartbeat aus Hagen begleitete die Messe musikalisch und sorgte für eine moderne und ausgelassene Atmosphäre in der Kirche.

 

Fotos: Moritz Buczek

Text: Caroline Diel