Aktuelles aus der Pfarrei St. Matthäus Altena - Nachrodt-Wiblingwerde


Liebe Schwestern und Brüder,

an diesem Wochenende beginnt die Adventszeit mit vielen Festen und Feiern, bei Lebkuchen, Glühwein und adventlichen Klängen. In diesen Wochen sollten wir Christen aber auch eine innere Vorbereitung auf das Geburtsfest Jesu suchen. Dies ist bei dem ganzen Trubel und Terminen und Geschenksuche nicht so leicht.

 

Vielleicht gelingt ein kleiner Impuls. In unserer Pfarrei haben wir in der kommenden Woche vier Angebote:

Am Montag, 03.12.2018, den Einkehrtag der kfd, der um 10 Uhr beginnt, am Abend um 18.00 Uhr die Begegnung mit jungen Christen, die unter schwierigen Bedingungen im Mittelamerika in ihrem Heimatland Panama Heranwachsenden

Lebenschancen ermöglichen wollen.

 

Wir laden ein zum Taizégebet am Mittwoch, 05.12.2018, 18.30 Uhr in die Lutherkirche und am Samstag, 08.12.2018, feiern wir um 07.30 Uhr eine Roratemesse in der St. Matthäus-Kirche. In dieser von Kerzenlicht stimmungsvoll geprägten Feier wollen wir uns eine Zeit der Stille schenken. Anschließend ist Begegnung beim gemeinsamen Frühstück.


Wenn wir keines dieser Angebote wahrnehmen können, sollten wir uns täglich einen Punkt der Ruhe suchen, vielleicht ein Schriftwort lesen, eine Adventsgeschichte oder Musik hören, um zur Ruhe zu kommen. Vielleicht gelingt es dann auch, ein kurzes Gebet zu sprechen.

„Stille ist nicht die Abwesenheit von Lärm, sondern ein Schweigen, das den Menschen Augen und Ohren öffnet für eine andere Welt.“ (Serge Policchoff)

 

Eine gesegnete Adventszeit

Ihr Pfarrer Ulrich Schmalenbach

 


Adventsfensteraktion 2018

 

Wie Anselm Grün in seinem Adventskalender aus dem Kloster schreibt: ..." Wenn wir achtlos herumhetzen, sind wir unfähig, die kleinen Freuden wahrzunehmen, die sich uns täglich anbieten. Es braucht Achtsamkeit, um sich über die kleinen Dinge des Alltags freuen zu können. Und es braucht Zeit, innezuhalten, um die Freude in unserem Inneren zu entdecken." Diese Möglichkeit und Zeit möchten wir in der Adventszeit durch diese Aktion anbieten.

Die ersten Adventsfenster werden geöffnet: siehe Pfarrnachrichten

 


Am Samstag, 17. und Sonntag, 18. November 2018 fanden in unserer Pfarrei
Kirchenvorstands- und Pfarrgemeinderatswahlen statt. Hier die Ergebnisse:

In den Kirchenvorstand wurden gewählt:
(in alphabetischer Reihenfolge)
Bernhard Diel, Thomas Eltzner, Dietmar Flusche, Christiane Koch, Norbert Stenns, zum Ersatzmitglied Frank Rauer.

Die Einspruchsfrist ist abgelaufen.

 

In den Pfarrgemeinderat wurden gewählt:
(in alphabetischer Reihenfolge)
Vanessa Esser, Christiane Frebel, Martina Hochstein, Ursula Krumm, Kathrin Richter, Anna Schapendonk, Ursula Schöllnershans, Daniel Paul Schulte
Julia Schulte gen. Beckmann, Marco Schwieren.

Die Einspruchsfrist ist abgelaufen.