Aktuelles aus der Pfarrei St. Matthäus Altena - Nachrodt-Wiblingwerde


Am vergangenen Wochenende fand in unserer Pfarrei wieder ein Gottesdienst in der St. Matthäus-Kirche statt, der über YouTube online gestellt wurde:

https://youtu.be/JgMYqVUy3G8

Zudem fand erstmals seit einem Jahr wieder das „Gespräch auf dem roten Sofa“ statt, das ebenfalls digital angeboten wurde.
Wer nicht live dabei sein konnte, kann sich die Aufzeichnung hier ansehen:

https://youtu.be/L44dJKbCIz0

 



Information des Kirchenvorstandes (KV) und Pfarrgemeinderates (PGR) zum aktuellen Stand der zukünftigen Pfarreileitung

 

Nach Abstimmung mit dem Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat wurde die Stelle unserer neuen Pfarreileitung inzwischen vom Bistum ausgeschrieben. Ende Februar soll das Bewerbungsverfahren abgeschlossen und Anfang März die neue Pfarreileitung dem KV und PGR vorgestellt werden. 


Information des Kirchenvorstandes (KV) und des Pfarrgemeinderates (PGR) zur zukünftigen Leitung der Pfarrei nach dem Wechsel von Pfarrer Schmalenbach Ende März 2021

 

In einer Videokonferenz haben Vertreter des Bistums Essen unseren beiden Gremien KV und PGR am Mittwoch, den 16.12.2020, Modelle für die künftige Leitung unserer Pfarrei vorgestellt. Angesichts sinkender Priesterzahlen sucht das Bistum Essen bereits seit längerer Zeit nach neuen Leitungsformen für seine aktuell 42 Pfarreien. 

Bereits seit mehreren Monaten entwickelt eine Arbeitsgruppe im Auftrag von unserem Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck auch Modelle, wie die Gesamtleitung einer Pfarrei mit mehreren Gemeinden anders als nur durch einen Pfarrer organisiert werden kann. Angesichts des im Frühjahr anstehenden Wechsels von unsrem Pfarrer Ulrich Schmalenbach sollen wir eine der ersten Pfarreien im Bistum Essen werden, die von einem der neuen Leitungsmodelle profitiert. 

Die bisherigen Überlegungen des Bistums sehen vor, dass Pfarreien, für die kein Pfarrer in der bisherigen Form zur Verfügung steht, auch durch andere hauptberufliche Mitarbeitende wie GemeindereferentInnen oder PastoralreferentInnen oder einem Diakon koordiniert werden können. Alternativ gibt es eine Team-Lösung: Ein Team mit Leitungsaufgaben könnte aus hauptberuflichen Mitarbeitenden bestehen oder auch mit ehrenamtlichen Mitarbeitenden ergänzt werden. In jedem Fall gibt es einen moderierenden Priester, der die Pfarrbeauftragten in der Leitung unterstützt und die Messfeiern und die Spendung der weiteren Sakramente sicherstellt. Ziel soll es ein, dass die Seelsorge in unserer Pfarrei durch dieses neue Modell sichergestellt wird.

Die nächsten Schritte werden zwischen den Bistumsvertretern und unseren Gremien im Januar 2021 abgestimmt. Wir werden sie darüber auf dem Laufenden halten.

 


Liebe Schwestern und Brüder,

wir befinden uns immer noch in einer Ausnahmezeit. Der Lockdown bestimmt unser Leben:

Vieles Gewohntes können wir im Moment nicht machen. Das macht uns ärgerlich und unruhig. Auch wir als Gemeinden vor Ort müssen mit dieser Situation leben. Gerne möchten wir in unseren gewohnten Alltag zurückkehren. Wir vermissen Vieles. Doch es geht darum, sich selbst und andere zu schützen. Dazu ist viel Geduld nötig. Auch wenn wir bedrängt werden, wieder Präsenzgottesdienste zu feiern, hat der Hygieneausschuss des Kirchenvorstandes beschlossen, erst am 06. März mit Präsenzgottesdiensten zu beginnen. Wir bitten um Verständnis. Die meisten Gottesdienstbesucher sind in der Regel über 60 Jahre alt und gehören zu denjenigen mit erhöhten Risiken in der Pandemie.

Schauen Sie in unsere Pfarrnachrichten und nutzen Sie die Angebote, die wir in der Coronazeit möglich machen können.

Am Aschermittwoch liegt in all unseren Kirchen ein Kärtchen  mit Asche aus, wo Sie selbst sich das Aschekreuz auf die Stirn zeichnen können. Um 17.30 Uhr feiern wir in  der Matthäuskirche einen Livegottesdienst, der Online übertragen wird. Hier der Link, damit Sie sich einwählen können.

https://youtu.be/WRclV_05G_U

Der Gottesdienst wird einige Zeit im Netz stehen bleiben, so dass Sie ihn auch später sehen können.

Wir werden versuchen, auch am 1. und  2. Fastensonntag einen Onlinegottesdienst ins Netz zu stellen.

Ihnen allen Wünsche ich eine gute Zeit. Bleiben Sie gesund.

Mit den besten Segenswünschen

Ihr 


Am Samstag, 30.01. wurde eine Heilige Messe in der Matthäus-Kirche aufgezeichnet. Dabei wurden die Neujahrsgrüße des Pfarrgemeinderatsvorsitzenden, des stellv. Kirchenvorsteher und des Pfarrers gesprochen. 

Den Gottesdienst und die Grußworte finden Sie mit einem Klick auf die folgende Zeile

Heilige Messe vom 30.01.2021