PGR-Wahlen am 6./7. November 2021

Am 6./7. November 2021 werden im Bistum Essen die Pfarrgemeinderäte neu gewählt.
Hierzu wurde vom amtierenden Pfarrgemeinderat ein Wahlausschuss berufen, dem folgende Personen angehören: Ursula Schöllnershans (Vorsitzende), Sandra Schnell (Pfarrbeauftragte), Christiane Frebel, Cornelia Langenbruch und Julia Schulte gen. Beckmann.
Zu den Aufgaben des Wahlauschusses gehört es u. a. die Wahlberechtigtenliste zu erstellen, Wahlvorschläge für die Wahl zu machen, die endgültige Kandidatenliste bekannt zu geben, den Wahlvorstand zu bestellen und das Wahlergebnis zu prüfen und endgültig festzustellen.
Wahlberechtigt ist, wer der katholischen Kirche angehört, am Wahltag das 14. Lebensjahr vollendet hat und in der Pfarrei seinen Hauptwohnsitz hat. Wählbar sind alle Wahlberechtigten, die das 16. Lebensjahr vollendet haben.
Es können auch außerhalb der Pfarrei Wohnende das aktive Wahlrecht ausüben und das passive Wahlrecht in Anspruch nehmen, wenn sie sich aktiv am Leben der Pfarrei beteiligen. Bitte nehmen sie in diesem Fall bis spätestens 4 Wochen vor der Wahl Kontakt mit dem Pfarrbüro auf.
Zudem besteht die Möglichkeit zur Briefwahl. Details hierzu werden vom Wahlausschuss rechtzeitig bekanntgegeben.
Marco Schwieren, Pfarrgemeindesratsvorsitzender

KV-Wahlen

Erste Informationen folgen