Ferienspiele 2017

 

Ferienspiele der kath. Kirchengemeinde St. Josef, Nachrodt-Wiblingwerde

 

In der letzten Sommerferienwoche fanden, wie in jedem Jahr, wieder unsere beliebten Ferienspiele statt.

 

Das diesjährige Motto lautete: Martin Luther

 

Montag früh ging es los und als sich alle 45 Kinder im Vereinshaus versammelt hatten, wurden sie zunächt einmal herzlich begrüßt.

 

Nachdem sie sich durch einige Spiele etwas näher gekommen waren, wurde ihnen in Form eines Anspiels das diesjährige Thema näher gebracht.

 

Anschließend wurden alle in Gruppen eingeteilt. Jede Gruppe eine andere Farbe.

 

Auch bekamen alle wieder Kappen, welche sie mit der entsprechenden Farbe und ihrem Namen versahen. Diese wurden dann auch täglich getragen.

 

So ein Vormittag geht dann auf einmal sehr schnell vorbei und somit stand nach dem Mittagessen bereits der Fußmarsch zum Bürgerbad an, in dem sich die Kinder den Rest des Tages im kühlen Nass vergnügten.

 

Dienstag fuhren wir mit dem Bus in den Panoramapark. Dort wurde den ganzen Tag über geklettert, gerutscht und gehüpft, was das Zeug hielt. Favorit war der „Fichtenflitzer“, der nicht nur einmal genutzt wurde.

 

Mittwoch wurde sich dem Thema gewidmet. Eine Rallye durch den Ort wurde gemacht, leckere Kekse wurden gebacken und es wurde gebastelt.

 

Donnerstag fuhren wir nach Hamm in den Maximilianpark. Auch hier konnten die Kinder sich nach Lust und Laune frei bewegen.

 

Freitag wurde es wieder ein bisschen sportlich. Dank einiger Eltern wurden wir ein Stück mit deren PKW´s transportiert, um von da aus Richtung Dröschede ins Naherholungsgebiet zu wandern.

 

Dort angekommen wurden sämtliche Spielgeräte erkundet und ausprobiert.

 

Nachmittags waren sämtliche Eltern und Großeltern zum gemeinsamen Kaffeetrinken geladen, die Kinder trugen einen Tanz vor, es wurden noch einige Worte an alle Kinder und Eltern gerichtet und damit alle „entlassen“

 

Sonntag fand dann noch der Abschlussgottesdienst statt, welcher auf unser Thema ausgerichtet war.

 

Es war wieder eine tolle Woche ohne nennenswerte Blessuren. Sowohl für die Kinder als auch für uns Betreuer.

 

Wir möchten uns hiermit nochmal bei allen Helfer, Betreuern und Sponsoren recht herzlich bedanken.

 

Ohne Eure Unterstützung wäre diese Aktion nicht durchführbar !

 

Tanja Hartwig